Noch ein Tatsachenverdreher. Ein Berufsverbot wurde

Noch ein Tatsachenverdreher. Ein Berufsverbot wurde nie gefordert, im Gegensatz zur linken , die eine Entlassung ihres Hassobjekts bei der Welt fordern. Es ging nicht ums Geteiltwerden, sondern um Auftritte von Frau Strobl bei Linksextremen.